Die Debüt-Single „Speech“ – Kontraste in den Lyrics

Die Debüt-Single „Speech“ – Kontraste in der Komposition
7. Oktober 2017
Die Debüt-Single „Speech“ – Zu dumm für die Nächstenliebe?
7. Oktober 2017
 
button_spotify
button_itunes
apple
button_amazon

Kontraste in den Lyrics


Warum heißt das Lied eigentlich "Speech" und nicht "Questions"? Schließlich besteht es nur aus Fragen. Lässt man sich allerdings auf die Fragen ein, versteht man, dass sie Impulse sind, welche dazu anregen können, die Rede in Form eines eigenen, inneren Monologes in sich selbst zu entfalten. Auch in den Lyrics geht es um Kontraste. Es geht um die Sinnentfremdung von Dingen, Eigenschaften, Werten und letztlich um die Frage: Leben wir Menschen gegen unsere eigene menschliche Natur?

Der Text beginnt mit einfachen, alltagsnahen Beispielen: ein Haus, das keine Heimat ist, und ein Garten, in dem nichts blühen kann. All das steht metaphorisch für die Umkehrung der eigentlichen Idee dahinter.

Die Fragen, die im weiteren Textverlauf gestellt werden, wandern immer tiefer unter die Oberfläche bis sie schließlich zum Herzen des Menschen vordringen:

  • Was nützt uns Freizeit, wenn wir nichts haben, womit wir sie sinnvoll füllen können, weil wir selbst unerfüllt sind?
  • Was bringt es uns, jung zu sein, wenn wir mit den Möglichkeiten unserer Jugend nichts anzufangen wissen, weil wir uns zu alt fühlen?
  • Welchen Sinn hat Wahrheit, wenn sie nicht in uns und in anderen wirken kann, weil sie nicht ausgesprochen werden darf?
  • Welchen Nutzen hat eine hohe Intelligenz, wenn sie für die falschen Dinge eingesetzt wird? Welchen Sinn hat eine hohe Bildung, wenn es jedoch an Moral, also an Herzensbildung mangelt?
  • Erfüllen Beziehungen noch ihren eigentlichen Sinn, wenn Geben und Nehmen im Ungleichgewicht sind?
  • Wie erfolgreich werden wir in unserer Lebensschule sein, wenn wir uns weigern, die Lektionen, die das Leben uns lehren will, zu lernen? Welchen Sinn haben Lebenserfahrungen, wenn wir uns vor der Erkenntnis verschließen?
  • Macht es langfristig Sinn, wohlklingende Statements von uns zu geben, die unser Image polieren, aber nicht unseren Überzeugung entsprechen? Welchen Sinn haben große Worte, wenn wir nicht in der Lage sind, sie zu erfüllen?
  • Und kann man eigentlich noch von Akzeptanz sprechen, wenn diese sich allein auf jene Menschen bezieht, die unsere eigene Meinung teilen?
  • Welchen Sinn haben Brücken, wenn sie nicht verbinden, und wenn das Ziel immer nur unser eigenes Ego ist und niemals der Mitmensch?
  • Welchen Sinn hat Frömmigkeit, wenn das Ausmaß des Frommseins so begrenzt ist, dass es bei der Ausübung von Ritualen beginnt und dort aber auch schon endet? Sind wir wirklich würdige Vertreter unserer Religion, wenn wir andere Menschen sowohl verbal als auch physisch erschlagen mit unserer Ansicht von dem, was richtig ist und falsch? Sind wir nicht viel glaubwürdiger, wenn wir versuchen würden, Zeugnis abzulegen von dem, was wir glauben, indem wir es in unseren Beziehungen zum Mitmenschen leben? Sind wir fromm oder nur Frömmler?
  • Was machen wir Menschen falsch beim Ausüben unserer Religionen, denen doch eine gemeinsame, die Menschheit versöhnende und eine nach Frieden strebende Ethik zugrunde liegt? Verursachen wir mit unserer Aufassung von Religion Spaltung anstatt Versöhnung?
  • Kann man wirklich von Nächstenliebe sprechen, wenn sie nur das Wir (das Vertraute) meint, gleichzeitig aber das Ihr (das Fremde) ausschließt?
  • Und hat ein Mensch den Sinn seines Daseins nicht verwirkt, wenn er sein Herz nicht für Mitgefühl benutzt? Gehen wir Menschen menschlich um mit unseren Mitlebewesen um?


Lyrics
Verse 1
What is a home when no one's at home?
What is a house when it's empty now?

Verse 2
What is a garden when flowers fail to bloom?
What's the use of free time when you've nothing to do?

Chorus 1
What is youth when you feel too old?
Say, what is truth when it's not being told?
What is a great mind with high walls around it?
Say, what is love if it doesn't include your enemies?

Refrain
And what is a heart when it doesn´t beat?

Verse 3
A list to be checked with many must-gets,
while the list of must-gives just gets lost in the head.

Verse 4
What’s a life lesson that hasn’t been learned?
What’s a stance without substance? No action, just words?

Chorus 2
What is acceptance if it’s only for those
who agree to your worldview, who won’t oppose?
What is a bridge for that leads to your ego?
Say, what is love if it doesn't include your enemies?

Refrain
And what is a heart when it doesn’t beat?

Bridge
Say, what is love? Say, what is love if it doesn't include enemies?

Chorus 3
What is faith not shown by deeds?
Do we speak of devoutness if it starts and it ends
with the use of prayer beads?
What is religion if it causes division?
Say, what is love if it doesn't include your enemies?

Coda
And what is your heart when it doesn´t beat?
Weitere Produkte finden Sie in unserem Onlineshop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.